Mit dem 1. Spieltag der Mixed-Mannschaften begann in Schleswig-Holstein am vergangenen Sonntag der Punktspielbetrieb der Hallensaison 18/19.

Die Mixed-Staffel ist aufgeteilt in die Gruppen Nord und Süd.
Das Team des VfL Kellinghusen findet sich dabei in der Südgruppe wieder und muss sich an drei Spieltagen mit sechs Gegnern auseinandersetzen.

Der erste Spieltag fand am vergangenen Sonntag in Hohenweststedt statt.
Die Gegner waren:

  • Heinkenborsteler SV
  • TSV Lola
  • SG Padenstedt
  • ESV Schwerin

Ein Bericht von Malte Dinter:
Im ersten Spiel der Saison ging es gegen den Heinkenborsteler SV.
In einem guten Spiel beider Mannschaften musste man am Ende leider eine knappe Niederlage einstecken (8:11 und 11:13).

In der zweiten Partie gegen den TSV Lola mühte man sich über drei Sätze
(9:11 ; 11:5 ; 11:9) zum ersten Sieg des Tages.

Und auch gegen die SG Padenstedt ging es in den dritten Satz, den die Mannschaft in der Verlängerung mit 14:15 abgeben musste und am Ende mit leeren Händen dastand.

Danach ging es im letzten Spiel gegen den ESV Schwerin.
In diesem Spiel wurde zwischen Genie und Wahnsinn so ziemlich alles geboten.
Dank unseres „6´ten Spielers“ bei Schwerin konnte man den ersten Satz gewinnen (12:10).
Leider kam die Aussicht auf 2 Punkte im zweiten Satz nicht wirklich bei der Mannschaft an und nach 1:8 Rückstand wurde der Satz verdient deutlich verloren (3:11).
Vor dem letzten und entscheidenden Satz wurde innerhalb der Mannschaft das Wechselkarussel so richtig zum Glühen gebracht und das zahlte sich aus.
Mit 11:6 konnte der Satz gewonnen und der zweite Sieg eingefahren werden.

Sicherlich wäre etwas mehr drin gewesen aber unzufrieden muss man insgesamt nicht sein.
Danke an Laura Bebensee, die eine klasse Leistung gebracht hat und uns super unterstützt und mit tollen Aktionen im Spiel gehalten hat.

Die Tabelle

1.Spieltag der Mix Staffel Süd!!!