Die Feldfaustballsaison 2017 ist am vergangenen Wochenende mit der Landesmeisterschaft der w/mU8 zu Ende gegangen.
Nun heißt es endgültig für alle, ab in die Halle um sich auf die Hallensaison vorzubereiten.

Bei der w/mU8 konnte die Nachwuchsmannschaft des VfL Kellinghusen auch am letzten Spieltag ihre weiße Weste behalten und sicherte sich damit souverän die Landesmeisterschaft.

Geschrieben von Trainerin Jaqueline Böhmker:

Gespielt haben: Jaspar Kühnert, Greta Schacht und Chiara Meyn.

An diesem Tag lagen vier anstrengende Spiele vor den dreien, die diese mit Bravour gemeistert haben.

Die Spiele verlangten viel Konzentration von den Kleinen, die im Verlaufe des Spieltages immer weiter nachließ, aber am Ende dennoch reichte, um mit vier Siegen die weiße Weste zu behalten. Das erste Spiel ging gegen den TSV Lola (23:21) und weiter ging es mit dem Großenasper SV (23:17). Auch das vorletzte Spiel gewannen die jungen Spieler/innen des VFL Kellinghusen gegen den
TuS Wakendorf (19:14) und zu aller Letzt ging es gegen den TSV Wiemersdorf (21:14), der wie Kellinghusen mit vielen sehr jungen Spieler/innen antrat.

Am Ende gewannen die VFL ‚er damit alle Spiele der Saison und behielten bis zum Schluss ihre weiße Weste.
Das bedeutete überlegen den Gewinn des Landesmeistertitels.

Alle Drei sind natürlich stolz auf ihren erreichten Platz und ihren tollen Pokal.
„Die gesamte Saison war ein voller Erfolg“ laut Trainerin Jacqueline Böhmker „und wir freuen uns schon darauf in der nächsten Saison erneut angreifen zu können.“

Die Abschlusstabelle

Der letzte Spieltag der u8!!!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: