Am vergangenen Samstag fand in Bad Bramstedt der erste von zwei Spieltagen der männlichen U18 statt.
Gastgeber war der Großenasper SV.

Es berichtet Hansi Brockmann:
Zum ersten Spieltag waren mit Hannes, Jonas, Mico, Mats, Jules und den beiden U16er Johannes und Julian alle Spieler an Bord. An der Seite mit Leif als Coach.
Wie erwartet, kehrte man mit einem Sieg und zwei Niederlagen vom Spieltag zurück.

Gleich im ersten Spiel gegen Großenasper SV kam es zum erwartetet knappen Sieg mit 2:1 Sätzen.
Gegen den Nachbarn aus Mecklenburg, dem Güstrower SC 09, setzte es eine deutliche 2:0 Niederlage.
Gegen die 2. Bundesliga Mannschaft des TSV Lola  hielt man das Ergebnis  die der 0:2 Niederlage dann von den Bällen her in Grenzen.

Mit dem Ergebnis kann man heute insgesamt zufrieden sein.
Man merkte den jungen U16 Spielern doch den großen Unterschied zu den Mannschaften aus Lola und Güstrow an, da diese schon länger in dieser Klasse spielen.
Es fehlt einfach der Druck im Angriff um diese Gegner in Bedrängnis zu bringen.

Nun sollte man den 2. Spieltag genauso über die Bühne bringen und so Vizelandesmeister werden, um dann bei der ODM am 03.03.2018 in Kellinghusen, vielleicht doch eine Überraschung zu vollbringen.

Die Tabelle

Erster Spieltag der männlichen U18 in Bad Bramstedt