Am vergangenen Samstag startete die Hallensaison für die weibliche u14.

Es berichtet Laura Schneider:

Trainerin Laura Schneider hatte für die vier anstehenden Spiele 7 Spielerinnen zur Verfügung, darunter Emma und Doro, die gerade erst aus der u10 raus sind.
Lediglich Laura Bebensee fehlte aus privaten Gründen.

In den ersten beiden Spielen gegen den TSV Büsum und TSV Gnutz 2 probierte man auf Seiten der Kellinghusenerinnen viel aus.
So kamen die beiden „Kleinen“ zum Einsatz und Jella und Louisa spielten auf für sie ungewohnten Positionen, in der Mitte und vorne rechts.
Dennoch konnten beide Partien deutlich mit 2:0 gewonnen werden.

Im dritten Spiel wartete der TSV Gnutz 1.
Hier startete man mit den fünf „Alten“ und es entwickelte sich ein spannender erster Satz, den man am Ende leider denkbar knapp 14:15 verlor. Im zweiten Satz war dann bei den Mädels vom VfL ein wenig die Luft raus und so verlor man das Spiel am Ende 0:2.

Im letzten Spiel des Tages traf man dann auf den Ausrichter vom TuS Wakendorf.
Auch hier entwickelte sich ein knapper erster Satz, doch auch in diesem Spiel hatten die VfLerinnen das Nachsehen und so ging das Spiel mit 2:0 an die Mädels aus Wakendorf.

Mit der gezeigten Leistung kann man trotz der beiden Niederlagen durchaus zufrieden sein und bis zum nächsten Spieltag am 8.12. hat man nun erstmal Zeit an den am Wochenende aufgezeigten Schwächen zu arbeiten.
Für den VfL spielten Franziska Haack, Sophie Vogt, Louisa Müller-Tischer, Jella Karstens, Julia Krüger, Emma Niemann und Dorothea Edel.

Die Tabelle

Erster Spieltag der weiblichen u14!!