….. U16w 2 belegt 4.Platz!!!

Die weiblichen U 16 Mannschaften spielten am Samstag in Bad Bramstedt die Endrunde um die Landesmeisterschaft aus.

Geschrieben von Anika Bruhn:
Die erste Mannschaft konnte dabei Ihrem Favoritenstatus gerecht werden und wurde Landesmeister.
Die Nachwuchsmannschaft der U16 konnte ebenfalls beide Spiele gewinnen und wurde sensationell Vierter.
Für die erste Mannschaft spielten Levke Voß, Annika Rennekamp, Maja Biß, Kristin Kitzmann, Madline Vogt und Kyra Wiggers.
Für die zweite Mannschaft spielten Franziska Haack, Laura Bebensee, Jella Karstens, Sophie Vogt und Louisa Müller-Tischer. Julia Kröger fehlte krankheitsbedingt.

Die erste Mannschaft konnte beide Spiele gegen den Güstrower SC (11:7; 11:5) und den TuS Wakendorf (11:6; 11:3) souverän mit 2:0 gewinnen.
Trainerin Laura Schneider spielte im ersten Spiel gegen den Güstrower SC mit Kristin Kitzmann in der Abwehr und Kyra Wiggers im Zuspiel. Maja Biß, Levke Voß und Annika Rennekamp wechselten sich die Positionen immer durch und spielten an Angabe, Rückschlag und hinten links.
Dabei gab man sich keine Blöße und man konnte sein sicheres Aufbauspiel immer wieder ausspielen. Im Angriff zeigte man sich sicher und verwertete die Bälle immer wieder im gegnerischen Feld.

Im zweiten Spiel gegen den TuS Wakendorf tauschten Kyra Wiggers und Madline Vogt im Zuspiel. Ansonsten spielte man in der gleichen Aufstellung weiter.
Madline konnte mit ihrem sicheren Zuspielen die Angreiferinnen immer wieder in Szene setzen. Diese nutzten Ihre Chancen und konnten somit ein klares Ergebnis gegen die junge Mannschaft aus Wakendorf einfahren.
Somit konnte man sich nach einer guten Saison am Ende zum Landesmeister krönen und freut sich nun auf die Heim-DM, die am 07.04-08.04.2018 stattfindet.

Die Nachwuchsmannschaft des Vfl Kellinghusen konnte an diesem Wochenende aufs Neue in der Endrunde überraschen.
Die reine U 14 Mannschaft gewann beide Spiele und sicherte sich Platz 4 der Landesmeisterschaft.
Gegen den TSV Breitenberg gewann man 2:1 (8:11; 11:4; 11:6) und gegen den TSV Gnutz 2:0 (11:6; 11:7).

Beide Spiele spielte man mit Franziska Haack im Rückschlag und Laura Bebensee an der Angabe. Sophie Vogt spielte im Zuspiel und Jella Karstens und Louisa Müller-Tischer spielten in der Abwehr.
In beiden Spielen spielte man sicher und konnte die Konkurrenz durch starken Einsatz schlagen.

Alles in Allem also eine erfolgreiche Saison für die weibliche U 16 des VFL Kellinghusen.
Neben den Spielern der ersten Mannschaft werden Franziska Haack,Laura Bebensee und Sophie Vogt das Team bei der Heim-DM in Kellinghusen unterstützen.
In den nächsten Wochen wird viel trainiert um dann Anfang April fit zu sein.

Hinter dem VfL Kellinghusen sicherte sich der TuS Wakendorf den zweiten Platz vor dem Güstrower SC

U 16w 1 wird Landesmeister……