Nachdem die Kellinghusen er Mannschaft in der gestrigen Vorrunde nach einer eher durchwachsenen Leistung in ihrer Gruppe den dritten Platz belegen konnte und sich damit für die heutige Endrunde qualifizieren hatte, stand heute im dritten Durchgang des Tages das Qualifikationsspiel gegen den MTV Rosenheim auf dem Programm.

Nur mit einer deutlichen Leistungssteigerung würden Aussichten bestehen, das Spiel zu gewinnen und in das Halbfinale einzuziehen.

Ein Bericht geschrieben von Uwe Schneider:
Im ersten Qualifikationsspiel des Tages trafen wir mit dem MTV Rosenheim auf den amtierenden Feldmeister.

Im ersten Satz entwickelte sich ein spannendes und sehr gutes Spiel von beiden Mannschaften.
Kein Team konnte sich einen Vorsprung herausspielen.
Beim Stande von 8:8 war eine glückliche Schiri- Entscheidung zu unseren Gunsten das Zünglein an der Waage in diesem Satz, den wir schließlich mit 11:8 gewinnen konnten. 

Auch im zweiten Satz konnten wir das Niveau hochhalten.
Das Team fightete um jeden Ball und ging beim Stande von 5:4 erstmalig in Führung.
Diese hielt ….. und bei 10:6 hatten wir unseren ersten Matchball.
Diesen vergaben wir zwar noch, aber mit 11-7 brachten wir auch diesen Satz nach Hause.

Somit sind wir dank einer großen Leistungssteigerung gegenüber dem gestrigen Tag für das Halbfinale qualifiziert und treffen erneut auf den SSV Heidenau.
Wie bereits im Feld letztes Jahr … und an den Ausgang dieses Spiels erinnern wir gerne ……!

Das zweite Halbfinale bestreiten der Gastgeber SV Moslesfehn und der Leichlinger TV

Alle Ergebnisse in der Übersicht auf Faustballergebnisse „Deutsche Meisterschaft M45“

Unsere M45 hat das Halbfinale erreicht!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: